Nutzungsbedingungen

www.weberstephen.de
Stand April 2012

Bitte beachten Sie, dass wir, die Firma Weber-Stephen Deutschland GmbH (nachfolgend: WEBER), unsere kostenlosen Dienste auf den über www.weberstephen.de erreichbaren deutschsprachigen Webseiten, ausschließlich auf der Basis der nachfolgenden Bestimmungen und Bedingungen erbringen. Sie können diese allgemeinen Nutzungsbedingungen von jeder Seite unserer Homepage aus erreichen, in dem Sie in der Fußzeile, am unteren Ende jeder Seite, einfach den Text-Button „Nutzungsbedingungen“ anklicken. Es besteht zudem die Möglichkeit, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen über die Funktion Ihres Browsers herunterzuladen und auszudrucken.

§ 1 DIREKTBESTELLUNGEN

Direktbestellungen für Kunden in Deutschland bei Weber-Stephen sind nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an unsere Händler.

§ 2 ALLE ANGABEN OHNE GARANTIE

Alle Informationen und Daten auf diesen Webseiten dienen allein Informationszwecken, ohne dass sich auf die Aktualität, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Brauchbarkeit und Richtigkeit der Informationen berufen oder verlassen werden kann. Sämtliche seitens WEBER eingestellten Informationen sind mit größter Sorgfalt gesammelt, bearbeitet und überprüft worden. Dennoch können inhaltliche und sachliche Fehler nicht ausgeschlossen werden.

§ 3 HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

(1) Wir übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

(2) WEBER haftet für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur, wenn und soweit WEBER und seinen gesetzlichen Vertretern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für sonstige Erfüllungsgehilfen haftet WEBER nur bei Vorsatz und soweit diese wesentliche Vertragspflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzen. Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter oder vorsätzlichem Verhaltens sonstiger Erfüllungsgehilfen von WEBER besteht keine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn. Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von WEBER, deren gesetzlichen Vertreter, ist die Haftung auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(3) WEBER haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, durch unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung des Dienstes entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von WEBER (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten herbeigeführt werden.

(4) Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei zurechenbarem Verlust des Lebens des Nutzers.

(5) Mit der vorliegenden Haftungsbeschränkung wird weder bezweckt, die Haftung von WEBER entgegen den einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften einzuschränken noch sie in Fällen auszuschließen, in denen ein Ausschluss nach diesen Rechtsvorschriften nicht möglich ist.

(6) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungs- und Produkthaftungsvorschriften.

§ 4 UNENTGELTLICHKEIT DER NUTZUNG / VERFÜGBARKEIT

(1) Die Nutzung der Webseiten wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Bereitstellung und Kostentragung für einen zur Nutzung der Webseiten erforderlichen Internetzugang gehören nicht zu den Leistungen von WEBER. Der Nutzer hat Kosten für die Internetverbindung und entsprechende Downloadzeiten selbst zu tragen.

(2) In der Regel steht den Nutzern das Angebot dieser Webseiten jederzeit zur Verfügung. WEBER behält sich jedoch vor, die Erreichbarkeit einzuschränken oder, insbesondere aus technischen Gründen (Instandhaltung und Wartung), für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen.

(3) Obwohl WEBER selbstverständlich bemüht ist, den Inhalt ständig verfügbar zu halten, kann keine Gewähr für die ständige Erreichbarkeit gegeben werden. Zudem ist die Qualität des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet abhängig von nachgelagerten Datenleitungen, auf die WEBER keinen Einfluss hat.

(4) Insbesondere haftet WEBER nicht bei Störungen der Qualität des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die von WEBER nicht zu vertreten sind und die die Leistungserbringung wesentlich erschweren oder unmöglich machen.

(5) WEBER behält sich ausdrücklich vor, das Portal insgesamt oder Teile davon jederzeit zu beenden oder einzuschränken.

§ 5 URHEBERRECHT

Sofern nicht anders angegeben, ist diese Webseite und ihr Design, Text, Grafiken oder sonstige Inhalte einschließlich ihrer Auswahl und Zusammenstellung („Inhalte“) durch anwendbare gesetzliche Bestimmungen (insbesondere urheberrechtliche, markenrechtliche und sonstige Bestimmungen zum Schutz geistigen Eigentums) zugunsten von WEBER oder zugunsten der Lizenzgeber von WEBER geschützt. Die Veröffentlichung von Inhalten auf dieser Webseite stellt keinen Verzicht auf die vorgenannten Rechte dar, und Sie erwerben als Nutzer keine Eigentums- oder sonstigen Rechte an den Inhalten. Soweit nicht ausdrücklich angegeben, darf grundsätzlich kein Inhalt dieser Webseite ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von WEBER genutzt, kopiert, reproduziert, verbreitet, veröffentlicht, verändert, öffentlich zugänglich gemacht, gesendet oder auf andere Weise übertragen werden.

§ 6 VERLINKUNGEN

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

§ 7 TECHNISCHE STÖRUNGEN

Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die Internetseite unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden. Für technische Störungen der Qualität des Zugangs aufgrund höherer Gewalt, durch fehlerhafte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte Formate, für Unterbrechungen durch Ausfall des Webservers oder anderweitige Störungen wird keinerlei Haftung übernommen. Wir sind bemüht, alle Störungen und Unterbrechungen zu vermeiden, übernehmen jedoch für derartige Störungen beim Aufsuchen dieser Website und deren Links zu fremden Websites keine Verantwortung.

§ 8 DATENSCHUTZ

WEBER gewährleistet die Einhaltung des gesetzlichen Datenschutzes. Personenbezogene Daten werden nur soweit sie zur Durchführung des seitens WEBER angebotenen Service notwendig sind verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz können der Datenschutzrichtlinie auf dieser Webseite entnommen werden.

§ 9 TEILNAHMEBEDINGUNGEN BEI GEWINNSPIELEN

(1) Durchführung und Abwicklung

(a) An Gewinnspielen kann jede natürliche Person ab 18 Jahren mit ständigem Wohnsitz in Deutschland teilnehmen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Weber-Stephen Deutschland GmbH (nachfolgend: WEBER) und deren Angehörige.

(b) Die konkreten Regeln der jeweiligen Gewinnspiele werden auf der Webseite erläutert. Soweit für die Durchführung eines Gewinnspiels ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum maßgeblich ist, so gilt die Serverzeit.

(c) Die Teilnahme an Gewinnspielen ist kostenlos. Sämtliche Kosten die dem Teilnehmer für die Nutzung des Internets, bspw. für seinen Internet-Zugang von seinem Provider in Rechnung gestellt werden, sind von diesem selbst zu tragen.

(d) Der Gewinner wird von WEBER nach Beendigung des Gewinnspiels schriftlich benachrichtigt. Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel erklärt der Gewinner konkludent sein Einverständnis mit der Veröffentlichung seines Namens auf der Webseite. Eine Veröffentlichung des Namens findet nicht statt, wenn ein Teilnehmer gegenüber WEBER erklärt, hiermit nicht einverstanden zu sein. Die etwaige öffentliche Bekanntgabe des Gewinners erfolgt dabei ohne Gewähr.

(e) Spätestens im Gewinnfall erhält der Teilnehmer mit Gewinnbenachrichtigung per Email eine Aufforderung seine Adressdaten WEBER mitzuteilen, damit der Preis verschickt werden kann. Meldet sich der Gewinner nicht binnen vier Wochen nach Versenden der Gewinnbenachrichtigung und gibt seine Adressdaten an, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

(f) Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 6 Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

(g) Preise werden direkt von WEBER oder von einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner angegebene Adresse geliefert. Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Die Lieferung erfolgt frei Haus. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Firmensitz von WEBER. Hinsichtlich des Gefahrübergangs gilt die Vorschrift des § 447 BGB entsprechend. Gefahrübergang tritt ein mit Übergabe der Sache an den Spediteur, dem Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt.

(h) Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Trifft die Spedition keine unter der Adresse des Gewinners eine zur Entgegennahme des Gewinns bereite Person an, wird eine Nachricht hinterlassen. Der Gewinner hat die Kosten einer erneuten Anlieferung selbst zu tragen.

(i) Gewinne werden in keinem Fall bar ausgezahlt. Dies gilt auch, wenn der Gewinn nicht mehr in der präsentierten Ausführung lieferbar ist. Der Gewinner erhält dann einen gleichwertigen Ersatz oder einen Gutschein in Höhe des Wertes des ursprünglichen Gewinns. Der Gutschein muss auf einmal eingelöst werden. Auch Gutscheine werden nicht bar ausgezahlt.

(j) Der Anspruch auf den Gewinn oder einen etwaigen Ersatz kann nicht abgetreten werden.

(2) Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

WEBER behält sich vor, Gewinnspiele zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden, soweit berechtigte Interessen hierfür sprechen. Von dieser Möglichkeit macht WEBER insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.

(3) Pflichten des Teilnehmers / Ausschluss von Teilnehmern

Der Teilnehmer verpflichtet sich zu folgendem Verhalten:

(a) es zu unterlassen mehrfach an einem einzelnen Gewinnspiel teilzunehmen, insbesondere aufgrund von Mehrfachregistrierungen unter unterschiedlichen Email-Adressen;

(b) es zu unterlassen sich über maschinelle Gewinnspieldienste oder andere Automatismen einzutragen;

(c) es zu unterlassen, den Teilnahmevorgang, das Spiel und/oder das Angebot zu manipulieren bzw. dieses zu versuchen und/oder schuldhaft gegen die Teilnahmeregeln zu verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise zu versuchen, die Verlosung zu beeinflussen, insbesondere durch Störung, Bedrohung und/oder Belästigung von Mitarbeitern oder anderer Teilnehmer;

(d) es zu unterlassen, das Angebot von WEBER zu beeinträchtigen, andere Teilnehmer oder die Systemsicherheit zu gefährden oder eine Gefährdung zu begünstigen;

(e) es zu unterlassen, sich unberechtigten Zugang zu oder Zugriff auf die internen und externen Bereiche und Systeme von WEBER bzw. des Online-Angebotes zu verschaffen, diese zu stören bzw. auf sonstige Weise zu beeinträchtigen oder unberechtigt zu nutzen;

(f) die Weiterempfehlungsfunktion („Tell A Friend“) nur unter Angabe des korrekten Vor- und Nachnamens (Absender) mit E-Mail-Adressen von Personen zu nutzen, die dem Nutzer persönlich bekannt sind und die mit dem Empfang von durch WEBER versandte Nachrichten einverstanden sind;

(g) die Weiterempfehlungsfunktion ausschließlich zur Information über das Online-Angebot von WEBER zu nutzen und nicht für Werbung gleich welcher Art (Spam) oder die Versendung anstößiger oder rechtswidriger Nachrichten zu missbrauchen. Sämtliche Verstöße gegen vorgenannte Verpflichtungen berechtigen WEBER zum unverzüglichen Ausschluss des jeweiligen Teilnehmers. Zudem behält sich WEBER in solchen Fällen ein rechtliches Vorgehen, insbesondere im Rahmen von Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche vor.

(4) Freistellung

Der Teilnehmer stellt WEBER von sämtlichen Ansprüchen frei, die dadurch entstehen, dass der Teilnehmer weitere Personen als Mitspieler einlädt und diese gegenüber WEBER Ansprüche aufgrund unverlangter Emailsendungen geltend machen. Der Teilnehmer übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von WEBER einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt nicht, soweit die Rechtsverletzung von dem Teilnehmer nicht zu vertreten ist. Das Risiko einer rechtlichen Inanspruchnahme im Rahmen eines Freistellungsanspruchs kann dadurch vermieden werden, indem der Teilnehmer vorab eine entsprechende Einwilligung der zu werbenden Person einholt. Im Zweifelsfall bittet WEBER den Teilnehmer von einer Spielaufforderung per Email abzusehen.

§ 10 REGISTRIERUNG / LÖSCHUNGSRECHT

(1) Verschiedene Dienste auf unseren Webseiten können nur genutzt werden, wenn Sie sich zuvor entsprechend registriert haben. Ein Anspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht.

(2) Nutzungsberechtigt ist nur Derjenige, der das Registrierungsformular vollständig, wahrheitsgemäß mit seinen aktuellen Personenangaben ausfüllt. Im Rahmen der Registrierung sind sowohl Pflichtangaben erforderlich sowie freiwillige Angaben möglich. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzrichtlinie.

(3) Der Teilnehmer verpflichtet sich zur Geheimhaltung seines Login-Namens sowie seines Kennwortes und trägt die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Namen erfolgen.

(4) Sollte sich jemand unbefugt des Login-Namens des Teilnehmers bedienen oder liegt eine anderweitige Missachtung des Datenschutzes vor, ist WEBER unverzüglich davon per Email zu unterrichten.

(5) Jeder registrierte Nutzer kann seinen Account jederzeit ohne Begründung löschen lassen, indem er WEBER per Email über das Kontaktformular oder per Post an:

Weber-Stephen Deutschland GmbH
Rheinstraße 194
55218 Ingelheim
Deutschland


hiervon in Kenntnis setzt. Eine Löschung des Accounts wird durch WEBER unverzüglich vorgenommen. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte auch unserer Datenschutzrichtlinie.

§ 11 BESONDERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER TIPPS- / VIDEO- / FOTO- / REZEPTGALERIE UND E-CARD-FUNKTION

(1) Garantie der Rechtsinhaberschaft / Einräumung von Nutzungsrechten / Einwilligung abgelichteter Personen / Mitteilungspflichten

Mit dem Upload der jeweiligen Beiträge (Videos, Bilder, Rezepte, Tipps, Kommentare) garantiert der Nutzer, dass er sämtliche Urheber- sowie sonstige Rechte an den eingestellten Inhalten besitzt. Gleichzeitig überträgt der Nutzer ein widerrufliches Nutzungsrecht an den eingestellten Inhalten Dieses Nutzungsrecht umfasst das Recht zur weltweiten Vervielfältigung, Verteilung, Übersendung, öffentlichen Wiedergabe, Veröffentlichung oder sonstigen vergleichbaren Nutzung der übertragenen Inhalte, ohne jedweden Anspruch auf Vergütung durch den Nutzer oder Dritte. WEBER ist zudem berechtigt diese Rechte Dritten unter der Bedingung der Widerruflichkeit der Nutzungsrechte durch den Urheber einzuräumen.
Der jeweilige Nutzer garantiert, dass gefilmte oder abgelichtete Personen Ihre Einwilligung in die Veröffentlichung innerhalb der WEBER-Webseite erteilt haben. Sollte eine Person gegenüber dem Nutzer die erteilte Einwilligung widerrufen oder anderweitig einen entgegenstehen Willen kundtun, so wird der Nutzer WEBER hiervon unverzüglich in Kenntnis setzen.

(2) Verbotenes Verhalten

Der Nutzer verpflichtet sich, dass dieser

  • keine Inhalte überträgt, deren Wiedergabe eine Verletzung der Urheberrechte oder sonstiger Rechte Dritter darstellt;
  • keine Werbung betreibt;
  • keine Produkte oder Dienstleistungen anbietet;
  • keine Inhalte überträgt, die Software, Anwendungen, Programme oder Viren enthalten, bzw. sonstige Daten, die die Funktion der Hard- und Software der Webseite von WEBER oder von anderen Teilnehmern beeinträchtigen oder beschädigen;
  • niemanden beleidigt, verleumdet oder in irgendeiner Weise belästigt oder schädigt;
  • die Galerien nicht für pornographische, kindergefährdende, nationalsozialistische, gewaltverherrlichende, rassistische oder ähnliche Inhalte nutzt.
  • jedes andere Verhalten, das unangemessen ist, die Rechte Dritter verletzt oder auf andere Weise ungesetzlich ist.
  • die E-Card-Funktion („E-Card“) nur unter Angabe des korrekten Namens mit E-Mail-Adressen von Personen zu nutzt, die dem Nutzer persönlich bekannt sind und die mit dem Empfang von durch WEBER versandte Nachrichten einverstanden sind.
  • die E-Card-Funktion ausschließlich zur persönlichen Information nutzt und nicht für Werbung gleich welcher Art (Spam) oder für die Versendung anstößiger oder rechtswidriger Nachrichten missbraucht.

(3) Kommentierung

Kommentare durch den Nutzer sind zu verschiedenen Beiträgen möglich. Ein Kommentar muss themenbezogen sein. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Kommentar auf der Webseite entsprechend veröffentlicht wird. Der Verfasser eines Kommentars hat die Möglichkeit jederzeit ohne Begründung diesen von WEBER entfernen zu lassen, indem er WEBER per Email über ein Kontaktformular oder per post an:

Weber-Stephen Deutschland GmbH
Rheinstraße 194
55218 Ingelheim
Deutschland


hiervon in Kenntnis setzen.

(4) Schadloshaltung

Der Nutzer stimmt zu, WEBER dessen Geschäftsführer, Mitarbeiter, Mitglieder und Bevollmächtigte von allen Ansprüchen Dritter freizustellen, die diese wegen der Verletzung ihrer Rechte, insbesondere von Urheber-, Lizenz-, Wettbewerbs-, Persönlichkeits- oder sonstigen Schutzrechten aufgrund der übermittelten Inhalte geltend machen. Der Nutzer erstattet WEBER die Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung, die aufgrund der rechtsverletzenden Inhalte entstehen. Der Nutzer verpflichtet sich, WEBER nach Kräften bei der Begegnung sämtlicher aufgrund der Inhalte beruhender Ansprüche Dritter zu unterstützen und insbesondere alle zur Verteidigung erforderlichen Dokumente zu übergeben.

(5) Löschungsrecht / Rechte des Leistungsanbieters

Ein Anspruch auf Veröffentlichung der Beiträge (z.B. Videos, Fotos, Rezepte, Tipps, Kommentare) besteht nicht. WEBER behält sich das Recht vor, übernimmt aber keine Verpflichtung, die Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls zu löschen, insbesondere wenn dadurch diese Nutzungsbedingungen verletzt werden oder sie gegen das Gesetz verstoßen. Dies gilt auch, wenn der Verdacht einer Verletzung vorliegt. WEBER nimmt hinsichtlich eingestellten Inhalte keine Datensicherung vor, so dass mit Löschung der Beiträge, diese verloren gehen. Eine Datensicherung des eingestellten Inhalts hat der Nutzer mithin selbst vorzunehmen.

§ 12 WEBER-BLOG

(1) WEBER ist Betreiber und inhaltlich Verantwortliche des WEBER-Blogs. Autor für Beiträge ist WEBER, bestehend aus Mitarbeitern von WEBER sowie durch WEBER berechtigte Personen. Das Selbstverfassen von Beiträgen ist derzeit unmittelbar über diese Webseite nicht möglich.

(2) Sämtliche hier in diesem Blog veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das Veröffentlichungsrecht obliegt ausschließlich dem Betreiber des Blogs. Das gilt auch für Vervielfältigungen in Printform, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

§ 13 SCHLUSSBESTIMMUNG

(1) Soweit der Nutzer Unternehmer ist, unterliegt die Nutzung der Webseiten einschließlich dieser Nutzungsbedingungen dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit der Nutzer Verbraucher ist, unterliegen die Nutzung der Webseiten einschließlich dieser Nutzungsbedingungen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen.

(2) Sofern der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist oder in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat, ist Ingelheim ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus der Nutzung der Webseiten einschließlich dieser Nutzungsbedingungen ergebenden oder damit im Zusammenhang stehenden Streitigkeiten.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt.